VCP Mitgliedschaft

Aus AKS Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der VCP besteht aus Pfadfinderinnen und Pfadfindern, die sich zu einem Verband zusammengeschlossen haben. Um diesen Verband zu organsieren, ist es wichtig, dass möglichst viele im VCP aktive Kinder, Jugendliche und Erwachsene als VCP Mitglied aufgenommen sind. In der Landesordnung des VCP Land Baden ist festgelegt, dass alle Pfadfinderinnen und Pfadfinder, die im Stamm, im Bezirk und auf Landesebene Leitungsaufgaben übernehmen, VCP-Mitlied sein müssen.

Der Mitgliedsbeitrag wird vor allem für die Organisation der Verbandsarbeit durch die Bundeszentrale und die Gremien des VCP verwendet, ohne die ein in ganz Deutschland tätiger Jugendverband nicht auskommt. Einen Teil der Beiträge, dessen Beiträgshöhe sie selbst festlegen, erhalten Länder und Stämme zur Finanzierung ihrer Aufgaben. Im Mitgliedsbeitrag ist auch eine Versicherung (Versicherung des VCP) für die Teilnehmenden von Gruppen und Veranstaltungen und für die Mitarbeitenden enthalten. Sie ergänzt die Versicherung, die durch die Ev. Landeskirche (Versicherung der Evangelischen Landeskirche) abgeschlossen wurde.

Wenn Kinder- und Jugendliche neu in eine Gruppe kommen, benötigen sie Zeit, um sich einzugewöhnen. Entscheiden sie sich (spätestens nach einem halben Jahr), an einer Gruppe teilzunehmen oder in der Verbandsarbeit mitzuarbeiten, sollten sie sich als VCP-Mitglied anmelden. Daneben ist auch eine Aufnahme mit einem Versprechensritual in den Stamm üblich.

Mitgliedsantrag

Wie bekommt ihr den Antrag? Ganz einfach hier oder ihr schreibt eine Email an das Landesbüro baden@vcp.de. Dann bekommt ihr so viele Anträge, per Post, zu geschickt wie ihr braucht.

Kosten

Mitgliedsbeitrag

Der Mitgliedsbeitrag ist nach Alter und Zahlungsmöglichkeit gegliedert und enthält Anteile für die verschiedenen Ebenen (Stamm, Land, Bund). Die Höhe des Bundesanteils wird von der Bundesversammlung, der Stammes- und Landesanteil von der Landesversammlung festgelegt. Hier findet ihr eine Übersicht als Pdf zum Download


Alter Bundesanteil Landesanteil Stammesanteil Gesamtbeitrag
Bis 20 Jahre Stud./Azubi 45,00 € 06,14 € 04,09 € 55,23 €
Über 20 Jahre 65,00 € 03,07 € 02,05 € 70,12 €
Sozialbeitrag 12,00 € 00,00 € 00,00 € 12,00 €


Der Mitgliedsbeitrag wird normalerweise per Bankeinzug eingezogen. Gegen eine Gebühr von 3 € stellt die Bundeszentrale auch eine jährliche Rechnung, die per Überweisung beglichen werden kann.

Familienbeitrag

Habt ihr Geschwister bei euch in der Gruppe oder bei euch im Stamm müssen diese nicht den vollen Beitrag zahlen. Der Beitrag berechnet sich dann so:

  • das älteste Mitglied zahlt den vollen Beitrag
  • das zweitälteste Mitglied zahlt nur noch die Hälfte.
  • alle weiteren Familienmitglieder sind vom Beitrag befreit.

Bei einem Familienbeitrag erhalten die Mitglieder nur eine Verbandszeitschrift "Auf neuem Pfad".

Beitragsermäßigung

Der Mitgliedsbeitrag wird auf Antrag für Studierende, Auszubildende, Schülerinnen und Schüler und Dienstleistende (BFD,FWD) ermäßigt. Der Antrag muss jährlich bis zum 15.1. an das Landesbüro gestellt werden. Für Mitglieder, die nicht in der Lage sind, den vollen Beitrag zu bezahlen (Heimunterbringung, Arbeitslosigkeit, Sozialhilfe, soziale Notlagen) ermäßigt sich der Beitrag auf 12€. Dem jährlichen Antrag sollten Belege als Kopien zur Begrüundung beigefügt werden. Der Antrag kann hier downgeloaded werden.

Austritt aus dem VCP

Natürlich kommt es auch vor das Kinder den VCP wieder verlassen, weil sie keine Zeit mehr für Pfadfinder haben, z.B. durch die Schule. Wichtig ist das ihr den Eltern mitteilt das sie einen schriftlichen Antrag an das Landesbüro stellen müssen. Dieser Antrag wird dann an die Bundeszentrale weitergeleitet. Eine mündliche Miteilung oder ein Wegbleiben aus der Gruppenstunde genügt hierbei nicht. Die Eltern bekommen von der Bundeszentrale eine schriftliche Bestätigung des Austritts. Die Beitragspflicht endet zum 31.12. des laufenden Jahres.

Siehe auch

VCP Mitgliedsantrag

Antrag auf Familienbeitrag

Beitragsermäßigung

Übersicht Mitgliedsbeiträge