Versprechen

Aus AKS Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit dem Versprechen, bekennt ihr euch zu den Idealen der Pfadibewegung. Das Versprechen kann jeder Stamm selbst erstellen, allerdings sollte es auf den drei Kernpunkten, die B.P. in seiner Formulierung nannte, aufbauen:

  • Verpflichtung gegenüber Gott
  • Verpflichtung gegenüber den Mitmenschen
  • Verpflichtung gegenüber dem Pfadfindergesetz

Versprechensfeier

Mit der Versprechensfeier werdet ihr offizell in die Pfadfindergruppe aufgenommen. Dies geschieht nicht unmittelbar nach euer ersten Gruppenstunde. Meist vergehen erst ein paar Gruppenstunden, in denen ihr euch und auch das Pfadfinder- leben kennenlernt. An dieser Feier nimmt, in der Regel, euer ganzer Stamm teil. Meist werden Texte aus der Pfadfinderbewegung vorgelesen (z.B. Zeilen aus B.P. Abschiedsbriefen) und Lieder gesungen. Tschai sollte natürlich auch nicht fehlen. Bei dieser Stammesaufnahme legt ihr als Neumitglied euer Versprechen beim Gruppen-, und/oder Stammesleiter ab und bekommt, eurem Alter entsprechend, das Halstuch.

Die Versprechensfeier ist von Stamm zu Stamm unterschiedlich. Ihr müsst hierfür nicht extra eine eigene Feier veranstalten. Hierfür bietet sich, idealerweise, der Thinkingday an. Natürlich auch Stammestage, -lager und auch Waldweihnachten. Das Tragen der Tracht ist Pflicht.

Meist gebt ihr als Pfadfinder meherere Versprechen ab, zwischen den Wechseln der Altersstufen, die in der Stufenkonzeption festgelegt sind. Ob ihr das Versprechen einfach nur auffrischt, erweitert oder ein komplett Neues abgebt, ist euch überlassen.

Original Versprechen von Robert Stevenson Baden Powell

On my honour I promise that I will do my best –

  • To do my duty to God and the King (or to God and my Country)
  • To help other people at all times
  • To obey the Scout Law.


wörtliche Übersetzung ins Deutsche:


Auf meine Ehre verspreche ich, mein Bestes zu tun –

  • Meine Pflicht gegenüber Gott und dem König (oder gegenüber Gott und meinem Land) zu tun
  • Anderen Menschen jederzeit zu helfen
  • Das Pfadfindergesetz zu erfüllen.

Beispiel für ein Versprechen

Ein Versprechen könnte zum Beispiel so aussehen:


"Ich will mit euch christlicher Pfadfinder sein. Der Glaube an Gott gibt mir Mut, den selben Weg wie ihr zu gehn, für einander einzustehn und unsere Umwelt im Hinblick auf unsere Zukunft zu gestalten."